Städtisches Klinikum Solingen

Klinik für Neurologie

Entzündliche Erkrankungen des zentralen Nervensystems (ZNS) 

Am Standort Solingen widmet sich die Klinik für Neurologie mit besonderem Engagement der Behandlung von entzündlichen Erkrankungen des zentralen Nervensystems (ZNS), einschließlich Multipler Sklerose (MS) und erregerbedingten neurologischen Erkrankungen. Diese komplexen Krankheitbilder erfordern eine sorgfältige Diagnose, eine differenzierte Behandlung und eine kontinuierliche Betreuung, um die Lebensqualität der Betroffenen zu verbessern und den Krankheitsverlauf positiv zu beeinflussen.

Unser Behadlungsspektrum umfasst:

  • Behandlung von ZNS-Erkrankungen, insbesondere Multiple Sklerose (MS) und erregerbedingte Erkrankungen.
  • Angebot von ambulanter und stationärer Behandlung zur Anpassung an verschiedene Patientenbedürfnisse.
  • Schubbehandlung und Plasmapherese/Immunadsorption bei steroidrefraktären Schüben in Zusammenarbeit mit der Nephrologie bei MS mittels Kortikosteroiden zur Reduktion von Dauer und Schwere eines Schubes.
  • Wichtigkeit der differenzialdiagnostischen Abgrenzung zur Identifikation spezifischer Ursachen der Symptome und entsprechender Behandlung.
  • Umfassende, multidisziplinäre Herangehensweise für individuell angepasste Behandlung und bestmögliche Behandlungsergebnisse.