• Aufenthalt
  • Medizin
  • Karriere
  • Unternehmen

Klinik für Urologie und Kinderurologie

Aktuelle Methoden und modernste Geräte für präzise Diagnostik und Therapie

Wir bieten Ihnen das gesamte Spektrum der konservativen und operativen Urologie an. Patientinnen und Patienten mit allen urologischen, urogynäkologischen und andrologischen Problemen sind bei uns in guten Händen. 

 

Diagnostik
Zur Diagnostik aller Erkrankungen des gesamten männlichen und weiblichen Harntraktes sowie der männlichen Genitale werden Methoden und Geräte nach dem neuesten Stand der urotechnologischen Entwicklung eingesetzt:

  • transabdominelle/transrektale Sonographie, Dopplersonographie für Niere, Blase, Prostata und Hoden
  • moderner urodynamischer Messplatz zur Diagnostik von Blasenentleerungsstörungen
  • Endoskopie (Urethrozystoskopie, Ureterorenoskopie) zur Beurteilung von Harnröhre, Blase, Harnleiter und Nierenhohlsystem 
  • 2 Röntgenarbeitsplätze mit neuester strahlenarmer Untersuchungstechnik, digitale Archivierung
  • kernspingesteuerte Entnahme von wenigen Prostatabiopsien mit Erfassung tumorverdächtiger Herde
  • Fluoreszenzzystoskopie (PDD) und fluoreszenzgesteuerte Tumorresektion in der Blase

 

Therapie

  • radikale Prostatektomie (retropubisch, laparoskopisch)
  • radikale Zystektomie mit kontinenter Harnableitung (Ileum Neoblase, Mainz Pouch) oder Ileum Conduit
  • Tumorchirurgie der Niere, Blase, Prostata und der männlichen Geschlechtsorgane
  • Laparoskopische Nephrektomie
  • Refertilisierungsoperationen
  • plastisch-rekonstruktive Eingriffe an Niere, Harnleiter und äußerem Genitale des Mannes
  • Inkontinenzoperationen bei Frauen
  • transurethrale Operationen der Prostata und Harnblase
  • endoskopische Harnsteinbehandlung
  • extrakorporale Zertrümmerung von Harnsteinen mit Stoßwellen (extrakorporale Stoßwellenlithotripsie ESWL)
  • medikamentöse Therapie von Tumoren des Harn- und Genitaltraktes (Unsere Klinik ist anerkannte Weiterbildungsklinik für Tumortherapie) 

 

Urologische Erkrankungen der Frau

  • Diagnostik und Therapie der weiblichen Inkontinenz mit den klassischen Operationsverfahren wie zum Beispiel der vorderen und hinteren Plastik (Amreich-Richter) 
  • alle modernen Netzimplantationen sowohl bei der Inkontinenz als auch beim Blasenvorfall
  • interdisziplinäre Behandlung von organüberschreitenden Krebserkrankungen im kleinen Becken
  • Botulinumtoxin in die Blase
  • elektromotorische Blasentherapie zur Behandlung chronischer Blasenentzündungen (EMDA)
  • operativ-medikamentöse Therapie bei unerfülltem Kinderwunsch und erektiler Dysfunktion  

 

Kinderurologie

Das gesamte Spezialgebiet der Kinderurologie bis auf schwerste Fehlbildungen wird durch die Zusammenarbeit des Ärzteteams um Prof. Dr. Markus Heuser mit den Pädiatern des Klinikums Solingen abgedeckt: 

  • Phimose
  • Leistenhoden
  • Hypospadien
  • vesikorenaler Reflux mit Defluxunterspritzung oder Harnleiterneueinpflanzung
  • Nierenbeckenabgangsengen
  • Ureterozelen
  • Doppelnieren mit Abflußstörungen
  • fieberhafte Organinfekte