• Aufenthalt
  • Medizin
  • Pflege
  • Karriere
  • Unternehmen

Veranstaltung

Kurs Paare als Team für die Geburt stärken

, 18:00 Uhr

In Zusammenarbeit mit der Hebamme Natalie Gowik bietet das Städtische Klinikum Solingen ab September 2019 zwei Geburtsvorbereitungskurse für Paare, die ein Kind erwarten.
Die Themen sind Schwangerschaft,Geburt, Wochenbett, Stillen und Ernährung.Gemeinsam werden offene Fragen geklärt, und auch über Ängste und Wünsche wird gesprochen. Die Kursleiterin erarbeitet mit den Paaren, wie der Partner der Schwangeren unterstützend zur Seite stehen kann. So können Paare als gestärktes Team dem neuen Lebensabschnitt positiv entgegen blicken.

Das Programm im Detail:

  • Schwangerschaft - Vorkehrungen & Vorbereitung treffen
  • Geburtsbeginn - Wie und wann geht's los?
  • Wehen & Schmerz - Entspannungsmöglichkeiten, Atemtechniken, Schmerzlinderung
  • Geburt vs. Natürlich/Kaiserschnitt, Was heißt das?, Wie geht das?
  • Gebärpositionen
  • Umgebung Kreißsaal, Umgebung zu Hause
  • Das Wochenbett - Die erste Zeit mit dem Baby, Rückbildung & Veränderungen, Stillen & Ernährung
  • Tipps zur Ausstattung und Organisation

Die Kursinhalte können je nach Wünschen der Teilnehmenden angepasst werden. Der Kurs findet jeweils freitags von 18.00-21.30 Uhr und samstags von 10.00-18.00 Uhr, gemeinsam mit bis zu zehn Paaren in gemütlicher Atmosphäre statt.

Die Termine sind:

20.-21. September 2019:
Freitag von 18:00 bis 21:30 Uhr
Samstag von 10:00 bis 18:00 Uhr

6.-7. Dezember 2019
Freitag von 18:00 bis 21:30 Uhr
Samstag von 10:00 bis 18:00 Uhr

Die Kurse finden in den Räumlichkeiten der Elternschule des Städtischen Klinikums Solingen, Herberger Str.12, 42653 Solingen.

Die Partnergebühr beträgt 90€.

Wir bitten um Anmeldung per Email:
kurse@deine-hebamme-nathalie.de

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten für ihre Versicherten und die Abrechnung erfolgt direkt mit der Krankenkasse. Privatversicherte erhalten eine Rechnung nach der Privatgebührenordnung des Bundeslandes NRW.

Mehr über Hebamme Nathalie erfahren Sie hier.