Städtisches Klinikum Solingen

News Detail View

Klinik Solingen

Weltstillwoche 2021

„Stillen ist wie Tanzen lernen – sprich üben, üben, üben!“

Barbara Sciacca ist in diesem Sommer zum ersten Mal Mutter geworden. Ihr Sohn Valentino kam am 11. Juni 2021 im Städtischen Klinikum Solingen (SKS) auf die Welt. Auf die Geburt gut vorbereitet, freute sich die 39-Jährige darauf, Valentino zu stillen. Doch es wollte nicht richtig funktionieren. In den ersten Wochen nach der Entbindung bekam Valentino eine Mischung aus spärlich fließender Muttermilch und gezwungenermaßen Beikost. Sehr zum Frust der jungen Mutter, die den Wunsch nach Vollstillen nicht aufgeben wollte.

Corona bedingt vorwiegend auf sich selbst gestellt und in die Lektüre zahlloser Ratgeber über das Beste für ein Baby vertieft, fasste Barbara Sciacca nach gut zwei Monaten den Entschluss, das Stillcafe im Klinikum Solingen zu besuchen. Seit Mitte August ist es dank den Lockerungen wieder möglich, die Beratung als Präsenzveranstaltung durchzuführen.

Glücklich über das Angebot kommen nun Mama und Sohn seit etwa fünf Wochen in die Elternschule am SKS, um gemeinsam mit Stillberaterin Annegret Oelmann „zu üben“.

„Ja, Stillen ist wie Tanzen lernen“, weiß Annegret Oelmann aus jahrelanger Erfahrung als Kinderkrankenpflegerin: „Es will geübt sein“.

Neben der Übung braucht es aber vor allem Vertrauen. Das ist die Grundlage für das besondere „Training“ im Stillcafe.

Die Beraterin unterstützt Mutter und Kind auf dem gemeinsamen Weg, in das natürlichste Ernährungsverhalten zu finden. „Es fängt mit der Haltung des Babies an. Mit der Art und Weise wie es an den Körper der Mutter angelegt wird. Und es hängt mit der mentalen Haltung der Mutter zusammen. Entspannung ist ganz wichtig. Und das Gefühl, dass ich als Mutter meinem Kind und mir selbst Gutes tue“, zählt Barbara Sciacca auf. Mal braucht es mehr, mal weniger Zeit, bis alles fließt. Doch die Übung macht die Meister. So auch aus Barbara Sciacca und Valentino, die dank Stillcafe zum erfolgreichen Tandem geworden sind. Der 3-monatige Junge entwickelt sich prächtig. Und zwar seit über zwei Wochen vollgestillt. Mama Barbara fühlt sich entspannter und vor allem „total glücklich!“

Stillcafe im Klinikum Solingen

Das Stillcafe am Klinikum Solingen ist ein Treffpunkt für stillende Mütter mit Kindern bis zum Krabbelalter, die Rat und Austausch rund um das Thema „Mein Baby“ wünschen. Auch nicht stillende Mütter sind willkommen. Sie profitieren von der Experten-Unterstützung, die Beziehung zu Ihrem Baby so intensiv wie möglich zu gestalten. Die erfahrende Stillberaterin Annegret Oelmann geht gerne auf alle Fragen rund um das Stillen und die fürsorgliche Betreuung des Kindes ein.

Sie sind herzlich eingeladen:

Immer montags von 11:00 bis 11:45 Uhr und von 12:00 bis 12:45 Uhr.
Aufgrund der Corona-Lage dürfen maximal 3 Mütter pro Stillcafe teilnehmen. Wir bitten um Anmeldung unter der Rufnummer 0212 547-2612 (Sekretariat der Kinderklinik).
Aktuell dürfen wir leider kein Frühstücksbuffet anbieten. Sie dürfen aber Speisen und Getränke mitbringen.

Die Teilnahme ist kostenlos.
Es gilt die 3G-Regel (Genesen – Getestet – Geimpft)

Das Stillcafe ist eine von vielen Maßnahmen, die wir als zertifizierte Perinatalklinik in den Fachbereichen Geburtshilfe und Kinderklinik anbieten. Hinter diesem Qualitätssiegel verbirgt sich ein umfassendes Konzept zur Betreuung und Begleitung von der Geburt (auch bei Komplikationen und Frühgeburten) bis hin nach der Entlassung aus der Klinik. Aus Anlass der Weltstillwoche, die jährlich analog zur Dauer einer Schwangerschaft in der 40. Kalenderwoche stattfindet, laden wir herzlich zum Informationsaustauch rund ums Thema Stillen ein.

Stillberaterin Annegret Oelmann (im Bild re.) unterstützt Barbara Sciacca auf dem gemeinsamen Weg zum Stillen.