• Aufenthalt
  • Medizin
  • Pflege
  • Karriere
  • Unternehmen

Klinik Solingen

Telefonsprechstunde Darmkrebsvorsorge

Sie sind in Ihrer Lebensmitte angekommen? Dann wird es Zeit, Ihrem Darm die nötige Aufmerksamkeit zu widmen. Ein gesunder Darm ist eine Quelle für Vitalität und Wohlbefinden. Lange unbemerkt können aber im Darm lebensbedrohliche Erkrankungen entstehen. Sorgen Sie jetzt dafür, dies mit entsprechender Vorsorge im Auge zu behalten.

  • Symptome, die auf Erkrankung am Darm hindeuten – Was tun, auch in Zeiten von Corona?
  • Endoskopien bei Darmpolypen oder Darmtumoren – Fragen an den Gastroenterologen
  • Darmoperationen – Fragen an den Chirurgen


Rufen Sie an unter: 0152 225 222 16

Telefon-Hotline des zertifizierten Darmkrebszentrums Solingen
Dienstag, Mittwoch, Donnerstag / 16., 17., 18. März 2021,
jeweils von 14:00 bis 17:00 Uhr


Diese Fachärzte beantworten Ihre Fragen:

Dr. med. Susanne Seeger
Fachärztin für Hämato-Onkologie
Oberärztin der Klinik für Gastroenterologie, Onkologie und Allgemeine Innere Medizin

Dr. med. Lukas Schumacher
Facharzt für Gastroenterologie
Leitender Oberarzt der Klinik für Gastroenterologie, Onkologie und Allgemeine Innere Medizin

Dr. med. Wilma Haeske
Fachärztin für Allgemeinchirurgie und Spezielle Viszeralchirurgie
Koordinatorin Krebszentrum Solingen

„Präventiophobie: Wenn die Angst vor Darmkrebsvorsorge größer ist als die Angst vor dem Krebs“, ist das Motto des Darmkrebsmonats März 2021 der Felix Burda Stiftung. Unser Darmkrebszentrum am Klinikum Solingen setzt sich im Rahmen dieser Aktion für umfassende Aufklärung ein. 

Präventiophobie
Klinkum Solingen Darmvorsorge
Das Darmkrebszentrum am Klinikum Solingen setzt sich für umfassende Aufklärung ein.