Städtisches Klinikum Solingen

Klinik für Neurologie

Neurologische Intensivmedizin

Die neurologische Intensivmedizin ist ein kritischer Bereich der Neurologie, der sich auf die Behandlung lebensbedrohlicher neurologischer Erkrankungen spezialisiert hat. Am Klinikum Solingen bieten wir fortschrittliche Behandlungsmöglichkeiten für eine Reihe von schweren neurologischen Zuständen, einschließlich Meningitis/Enzephalitis, Status epilepticus sowie immunvermittelte neurologische Erkrankungen, schwere Hirnblutungen und schwer betroffene Schlaganfallpatienten.

  • Schnelle Diagnose und Beginn antimikrobieller/antiviraler Therapie bei Meningitis/Enzephalitis zur Kontrolle der Infektion.
  • Sofortige medikamentöse Intervention bei Status epilepticus, möglicherweise mit tiefer Sedierung zur Anfallskontrolle.
  • Einsatz von Aphereseverfahren bei immunvermittelten neurologischen Erkrankungen zur Entfernung krankheitsverursachender Antikörper.
  • Umfassende Betreuung bei schweren Hirnblutungen und Schlaganfallpatienten, einschließlich Kontrolle des Hirndrucks und chirurgischer Eingriffe bei Bedarf.
  • Interdisziplinäres Team aus Neurologen, Neurochirurgen, Intensivmedizinern und Pflegekräften für optimale Patientenversorgung.
  • Einsatz modernster Technologien und evidenzbasierter Protokolle zur
  • Stabilisierung des Patientenzustands und Förderung der Erholung.