Klinik für Geriatrie, Allgemeine Innere und Nephrologie

Ein vielfältiges Leistungsangebot

Größe und Ausstattung

  • Bettenzahl:  20 vollstationäre geriatrische Betten, 10 alterstraumatologische Betten auf einem separaten, eigens dafür eingerichteten Stationsteil
  • Großzügiger und gut ausgestatteter Therapiebereich im Stationsbereich
  • Eigene, attraktive Bäderabteilung und Elektrotherapie

Leistungsumfang

  • Eine umfassende akutgeriatrische Diagnostik und Behandlung unter Einbeziehung aller im Hause verfügbaren Fachrichtungen
  • Geriatrische Frührehabilitation im Rahmen einer geriatrischen Komplexbehandlung
  • Interdisziplinäre Behandlung zusammen mit den unfallchirurgischen Kollegen geriatrischer Traumapatienten im Rahmen eines Zentrums für Alterstraumatologie
  • Aktivierend-therapeutische Pflege nach Bobath
  • Physiotherapie und physikalische Therapie zur Förderung von Beweglichkeit, Kraft und Ausdauer
  • Ergotherapie zum Erhalt und Training von Alltagskompetenzen z.B. durch eine spezielle Förderung der Feinmotorik, Wasch- und Anziehtraining etc.
  • Logopädie zur Diagnostik und Therapie von Störungen der Stimme, Stimmbildung, Sprechen und Schlucken
  • Psychologische Diagnostik und Betreuung bei Einschränkungen im psychischen und kognitiven Bereich
  • Sturzdiagnostik- und Behandlung von Sturzursachen durch Gangschule und bei Bedarf eine professionelle Beratung zum richtigen Hilfsmittel wie Rollator, Gehstock etc.
  • Diagnostik und Therapie von Mangelzuständen und ihren Folgen wie z.B. der Mangelernährung durch Ernährungstherapie und Ernährungsberatung
  • Angehörigen-Beratung in Fragen der häuslichen Versorgung, zur Einstufung in die Pflegeversicherung etc.
  • Geriatrische Konsile bei Fragen zur (Früh-) Rehabilitation (Indikation, Potential, Patientenübernahme) sowie die Möglichkeit der Krankenhauseinweisung für niedergelassene Kollegen zur Abklärung spezifischer geriatrischer Syndrome, Terminvereinbarung über unser Sekretariat Frau Preuss Telefon 0212-547-2418