• Aufenthalt
  • Medizin
  • Karriere
  • Unternehmen

33. Gastroenterologisch-viszeralchirurgische Konferenz

Mittwoch, den 20. Juni, von 18:00 bis 21.00 Uhr: Die diesjährige Konferenz hat das Thema "Refluxerkrankung - Wen wie therapieren?" zum Inhalt. Der Grund für die Themenwahl ist die Bildung eines Refluxzentrums an unserem Klinikum. Dabei umfasst der Themenbogen Aktuelles zur konservativen und chirurgischen Behandlung der Refluxerkrankung, die Besprechung der drohenden Komplikationen der Refluxerkrankung, wie auch die klinisch wichtige Frage einer möglichen Differenzierung zwischen einer strukturellen und funktionellen Genese der Symptomatik. Weitere Referate haben die wichtige Differentialdiagnose der "eosinophilen Ösophagitis" und die Diagnostik und Therapie extraösophagealer Manifestationen des Refluxes zum Inhalt. Angereichert wird die Veranstaltung durch die Darstellung neuer Therapieverfahren, wie etwa die Anwendung des gastro-ösophagealen Schrittmachers.

Die Fachveranstaltung mit 3 CME-Punkten zertifiziert.
Veranstaltungsort: Personalcafeteria
Städtisches Klinikum Solingen, Gotenstr. 1, 42653 Solingen, Ebene U2.

Anmeldung:
per Fax: 0212 547-2664, oder
pfaffenbach@klinikumsolingen.de



Zur Webseite der