• Aufenthalt
  • Medizin
  • Karriere
  • Unternehmen

Wissenswertes

Von der Schleiferlunge zum Schnellschnitt

Das Institut für Pathologie am Städtischen Klinikum Solingen blickt auf 80 Jahre Geschichte zurück. Am 5. August 1936 trat der Gründungschefarzt des Pathologischen Instituts, Professor Ernst Dormanns (1899 -1966), seinen Dienst in Solingen an. Nach jeweils vierjähriger Tätigkeit an Universitätsinstituten in Südchina (Canton) und München war er als Lungenspezialist berufen worden. Wichtigste Begründung damals war das Problem der Schleiferlunge in Solingen. Sein Nachfolger Professor Dr. Günter Rudolph (1923 - 2014) leitete das Institut von 1966 bis 1985. Noch bis ins hohe Alter war er als Pathologe tätig.

Nach einem Interregnum durch Professor Lüchtrath, vormals Institutsdirektor in Koblenz, folgte Privatdozent Dr. Peter Schmiegelow am 1. Mai 1990 als Chefarzt des Institutes. Nach seiner Weiterbildung und Habilitation an der Universität Hamburg (UKE) war er vor seinem Dienst in Solingen Kommissarischer Direktor des Pathologischen Instituts des Klinikums Karlsruhe gewesen.