• Aufenthalt
  • Medizin
  • Karriere
  • Unternehmen

Wissenswertes

Fachgesellschaft bescheinigt höchste Qualität

 

Die Deutschen Gesellschaft für Kardiologie hat die Klinik für Kardiologie und Allgemeine Innere Medizin als Interventionszentrum und Ausbildungsstätte für Herzkatheter-Eingriffe und Interventionen an den Herzkranzgefäßen zertifiziert. Dies bezieht sich vor allem auf Koronardilatation und Stent-Implantationen sowohl bei Angina-pectoris-Beschwerden als auch bei akutem oder drohendem Herzinfarkt. Die Klinik hat dieses Zertifikat nach ausführlicher Prüfung der Qualität und aufgrund der großen Erfahrung bei jährlich etwa 4.000 Herzkathetermaßnahmen durch eine externe Kommission erhalten.

Zudem wurde neben dem Chefarzt auch mehreren Oberärzten die spezielle Bezeichnung „Interventionelle Kardiologie“ verliehen. In Anerkennung des hohen Leistungsstandards wurde der Klinik eine Berechtigung zur zusätzlichen Fort- und Weiterbildung von Fachärzten für Kardiologie auch nach bereits bestandener Facharztzertifizierung erteilt.

Außerdem ist die Klinik für Kardiologie von der Deutschen Gesellschaft für Kardiologieals Forschungszentrum für Rhythmologie, speziell Implantation von 1-, 2- und 3-Kammerschrittmachern und Defibrillatoren (ICD), für die Expertise angesichts der hohen Implantationszahl und der überprüften Qualität ernannt worden.

Die Klinik für Kardiologie wurde zum invasiven Zentrum im Rahmen des Disease-Management-Programms Koronare Herzkrankheit (DMP KHK) ernannt. Sie ist zudem Mitglied im Bergischen Hochdruckzentrum der Deutschen Hochdruckliga.