• Aufenthalt
  • Medizin
  • Karriere
  • Unternehmen

Klinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie, Plastische Gesichtschirurgie

Krankenversorgung auf höchstem Niveau

Die Klinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Halschirurgie verfügt derzeit über 44 Betten und bietet das gesamte Spektrum des Fachgebietes mit Setzung verschiedener Schwerpunkte. Hierzu zählen die Chirurgie der Nase und der Nasennebenhöhlen, des Mittelohres, der Schilddrüse und der Nebenschilddrüsen, der gesamten Halsweichteile, der Schädelbasis und der plastischen Gesichtschirurgie. Einen besonderen Schwerpunkt stellt die Onkologie und Tumorchirurgie des Fachgebiets dar. Hierbei kommen zur Rekonstruktion insbesondere mikrovaskulär-anastomosierte Transplantate zum Einsatz. Unsere Poliklinik ist mit modernsten Geräten zur Gewährleistung und Durchführung einer umfassenden optimalen Diagnostik ausgestattet.

Die der Klinik zugeordneten Betten für die stationäre Behandlung unserer Patienten befinden sich im Obergeschoss des Bettenhauses auf der Station E81, im Bereich der Kinderklinik auf der Station E71 sowie auf der Station E12 für unsere Wahlleistungs- bzw. privatversicherten Patienten. Weitere Kapazitäten sind im Bereich der interdisziplinären Intensivstation vorhanden. In unserem Haus der Maximalversorgung existiert eine enge Kooperation in der Behandlung unserer Patienten mit zahlreichen Nachbardisziplinen, darunter der Klinik für Neurochirurgie, der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, der Onkologie, der Strahlentherapie sowie der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin.