• Aufenthalt
  • Medizin
  • Karriere
  • Unternehmen

Praktische Hilfe

Angehörige pflegen

Wenn Sie sich entschlossen haben, Ihren pflegebedürftigen Verwandten nach einem Krankenhausaufenthalt in der vertrauten häuslichen Umgebung zu pflegen, übernehmen Sie eine neue Aufgabe und Herausforderung, die vielleicht Ihr bisheriges Leben verändert. Um Sie in dieser Situation nicht alleine zu lassen, bietet Ihnen das Klinikum Solingen in Kooperation mit der Universität Bielefeld und der AOK die Unterstützung der Familialen Pflege an. Dieser Service ist für alle Versicherten kostenlos und umfasst folgende Angebote: 

 

Pflegeberatungsgespräche
Das Pflegeberatungsgespräch dient dem gemeinsamen Kennenlernen. Hier sollen die momentane Situation und anstehende Probleme erfasst werden. Gemeinsam, oft in Zusammenarbeit mit unserer Patientennachsorge, können dann individuell auf den Einzelfall abgestimmte Lösungen gesucht werden.

Dauer: 30 bis 45 Minuten (Familienberatungsgespräch: max. 90 Minuten)  

 

Pflegetraining im Krankenhaus
Schon im Krankenhaus können Sie sich zusammen mit den Pflegetrainerinnen und Ihrem Angehörigen auf die Pflege zu Hause vorbereiten. Die Inhalte richten sich dabei ausschließlich nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen.

Dauer: 30 bis 45 Minuten  

 

Pflegetraining zu Hause
Nach der Entlassung können wir Sie bis zu sechs Wochen besuchen um dann Pflegetechniken einzuüben, die Ihnen den Umgang mit dem Pflegebedürftigen erleichtern sollen.

Themen könnten zum Beispiel sein:

  • Mobilisation/Lagerung
  • Inkontinenzversorgung
  • Ernährung
  • Krankenbeobachtung
  • Prophylaxen
  • Sturzprophylaxe/Hausnotruf/Pflegesetting und Wohnraumcheck
  • Leistungen aus der Pflegeversicherung
  • Patientenverfügung/Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung
  • Hilfsmittelschulung oder Organisation
  • Vermittlung zwischen Angehörigen und Dritten (Ärzte/Pflegekasse/Beratungsstellen)  

 

Pflegekurs
Regelmäßig und ergänzend zu den Pflegetrainings bieten wir Ihnen unseren Pflegekurs an, in dem Sie an drei Terminen jeweils für 3,5 Stunden Ihr Pflegewissen in Theorie und Praxis vertiefen können. Zudem bietet er die Möglichkeit zum Austausch mit Gleichgesinnten und soll zum Aufbau eines eigenen Pflegenetzwerkes beitragen.

Die Themen:

  • Grundpflege
  • Mobilisation/Lagerung Inkontinenzversorgung
  • Ernährung
  • Krankenbeobachtung
  • Prophylaxen
  • Sturzprophylaxe/Hausnotruf/Pflegesetting
  • Leistungen aus der Pflegeversicherung
  • Patientenverfügung/Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung
  • Hilfsmittelschulung oder Organisation
  • Informationen zu Hilfsangeboten  

 

Gesprächskreis
Im Gesprächskreis haben Sie einmal im Monat Gelegenheit, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen und Ihre eigene Situation zu reflektieren.

Dauer: 120 Minuten  

 

Wenn Sie diese Angebote interessieren, dann sprechen Sie uns bitte an.  

 

Team Familiale Pflege

Christiane Fauerbach 
Fachkrankenpflegerin für Anästhesie und Intensivmedizin

 

Elif Zorbaz
Familiengesundheitspflegerin, Pflegeberaterin

 

Büro Familiale Pflege
Haus D, Ebene 2, Zimmer 2.16
Tel.: 0212 547-6846
Fax: 0212 547-6847
familialepflege@klinikumsolingen.de